LKW-Waschanlagenprojekt für 1 Pfosten aus Sandwichplatten

https://proekt.sx

Online-Shop für Wiederverwendungsprojekte

Warenkorb ist leer

Haben Sie nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Frag uns! Wir haben Archive von 140 TB. Wir haben alle modernen Wiederverwendungsprojekte und Renovierungsprojekte für Gebäude nach sowjetischem Standard. Schreib uns: info@proekt.sx


Autowaschprojekt für 1 Stelle

Grundpreis mit Mehrwertsteuer
Reduzierter Preis
Preis $1,950.00
Rabatt
Preis $1,950.00
Index: 1.190.270
Dokumentation: Entwurf, Arbeitsdokumentation einschließlich Schätzungen und Ergebnisse technischer Untersuchungen
Abschnitte: alle Abschnitte
Datenvolumen: 216 МБ
Datei Format: editierbare Formate
Autowaschanlage für LKWs für 1 Station.
Entwurfs- und Arbeitsdokumentation einschließlich Kostenvoranschlägen und Ergebnissen von Ingenieuruntersuchungen für den Bau einer LKW-Waschanlage für 1 Stelle.
Technische und wirtschaftliche Indikatoren
Gesamtfläche, m2: 192,7
Nutzfläche, m2: 150,0
Geschätzte Fläche, m2: 140,7
Gebäudefläche, m2: 204,75
Bauvolumen, m3: 1310,4
inklusive unterirdischem Teil, m3: 22,8
Anzahl der oberirdischen Stockwerke, Stk.: 1
Technischer Untergrund, Stk.: 1
Anzahl der Beiträge, Stk.: 1
Gebäudehöhe, m: 6,40;
Feuerwiderstandsgrad: III;
Bauliche Brandgefahrenklasse: C0.
Funktionale Brandgefahrenklasse des Gebäudes: F5.2.
Anzahl des Servicepersonals in der geschäftigsten Schicht, Personen/Schicht: 6
Bau- und Montagearbeiten, inklusive Mehrwertsteuer (18 %), Rubel: 12
Die Schätzung wurde in FER-2001-Preisen erstellt (in der Fassung von 2017. Verordnung des russischen Bauministeriums Nr. 1039/pr vom 30.12.2016. Dezember 2017) Staatliche autonome Einrichtung „Mosoblekspertiza“, Mai XNUMX

Architektonische Lösungen

Das Waschgebäude ist in rechteckiger Form, eingeschossig mit den Achsmaßen 10,0 x 19,0 m konzipiert und für eine LKW-Waschstation ausgelegt. Die Höhe des Bodens vom Boden bis zur Unterkante der Dachbalken beträgt 5,43 m. Die Zusammensetzung der Haupträume: Waschstation; technische Geräteräume und Nebenräume; Technischer Untergrund in erhöhter Höhe -1,500. Als Höhe wird das Niveau des fertigen Fußbodens herangezogen. 0,000, was dem absoluten Wert von +126,10 entspricht. Das Projekt sieht den Bau von Wänden aus dreischichtigen Sandwichpaneelen mit einer Dicke von 150 mm vor, die dem Gebäude eine ausreichende Wärmedämmung und ein modernes Erscheinungsbild verleihen. Eine der Längsfassaden verfügt über große, streifenverglaste Fenster, die für ein interessanteres Erscheinungsbild sorgen und dem Hauptwaschplatzbereich natürliches Licht verleihen. Die Farbgebung der Fassaden ist in ruhigen, warmen Farbtönen gehalten – der Haupt-RAL 9001, die untere Reihe der Sandwichpaneele sowie Türen, Fensterrahmen und Tore sind im kontrastierenden Haupt-RAL 1019 lackiert. Die inneren Trennwände bestehen ebenfalls aus 100 mm dicken Sandwichpaneelen und sind in RAL 9001 lackiert. Das Projekt verwendet dreischichtige STPm-1-Wandpaneele von Vesta Park mit Stahlverkleidung und Mineralwolleisolierung. Die Feuerwiderstandsgrenze der Außenpaneele beträgt EI150, der Innenpaneele EI45. Die Decken in den Wirtschaftsräumen 2-7 sind in der Höhe abgehängte Metalllattendecken. +4.000, im Hauptwaschraum ist die Decke die untere Fläche der Dacheindeckung (dreischichtige Sandwichplatte). Böden - säurebeständige Keramikfliesen 200x200 (GOST 961-89) RAL 9006 auf einem Zementsandestrich. Außentüren sind aus Metall mit Isolierung. Tore - Metall, segmentiert, Hub 4200 x 4500 m. Fenster aus PVC-Profil GOST 30674-99. Das Dach ist geneigt mit einer innenliegenden organisierten Entwässerung entlang der Brüstung, die Dacheindeckung besteht aus 1000 m breiten Dachsandwichpaneelen. Die Fugen von Wand- und Dachpaneelen werden mit Formelementen entlang des Dachumfangs abgedichtet. Das Gebäude verfügt über einen technischen Untergrund für die Installation einer Wasserzählereinheit und die Platzierung zusätzlicher Wassertanks. Raumhöhe – 1,50 m. Die Größe des Kellers entlang der Innenkanten der Wände beträgt 1,68 x 7,28 m. Um den Innenraum des Waschbeckens zu beleuchten, sieht das Projekt eine Streifenverglasung in der Höhe +4.200 mit einer Höhe von 1000 mm vor. Sandwichpaneele, bei denen es sich um äußere Umschließungskonstruktionen handelt, sind in ihrer Zusammensetzung Schall- und Vibrationsisolatoren. Angesichts der Höhe des Gebäudes (+6.400 m) ist eine leichte Umzäunung der Anlage zur Gewährleistung der Sicherheit des Flugzeugflugs nicht erforderlich. Der Brandschutz eines Gebäudes wird durch die Schaffung sicherer Raumplanungslösungen und Fluchtwege für Menschen gewährleistet; die Verwendung von Baukonstruktionen mit geregelten Feuerwiderstands- und Feuerausbreitungsgrenzen; Einsatz automatischer Brandmeldeanlagen; primäre Feuerlöschmittel; Begrenzung der Brandausbreitung durch Brandschneisen und Absperrungen. Um den Zugang zum Dach von Feuerwehren sowie zu dessen Wartung zu ermöglichen, ist gemäß GOST R 1-2, Abschnitt 53254 der Tabelle, eine Feuerleiter vom Typ P-2009-4.1 vorgesehen.

Genehmigung

Kategorie Projekte auf der Website